Vampirlifting mit PRP

Vampirlifting mit PRP

Auf einen Blick:

  • Das Vampirlifting mit PRP ist eineBeauty-Treatment auf Basis von aufbereitetem Eigenblut
  • Deutlicher Verj√ľngungs- und Straffungseffekt durch Neubildung von Kollagenfasern
  • Vielseitige Anwendungsgebiete des Vampirliftings mit Eigenblut
  • Minimalinvasiv und risikoarm. Keine Allergiegefahr! Keine Ausfallszeit

Kim Kardashian, Angelina Jolie und das Topmodel Bar Refaeli haben eines gemeinsam: Sie schw√∂ren auf das sogenannte ‚ÄěVampirlifting‚Äú mit PRP als wirksames Treatment zur Hautverj√ľngung.

Vampirlifting mit PRP: Was versteckt sich hinter dem Begriff?

Das Vampirlifting, auch bekannt als PRP-Therapie oder Platelet-Rich-Plasma Therapie, ist eine innovative Behandlungsmethode, die die nat√ľrliche Regeneration der Haut und des Gewebes stimuliert. Diese minimalinvasive Therapie erfreut sich mittlerweile nicht nur bei den Promis gro√üer Beliebtheit, da sie effektive Ergebnisse ohne die Risiken und Ausfallzeiten einer Operation bietet.

Das Vampirlifting basiert auf der Verwendung von k√∂rpereigenem Blut, das in einem speziellen Verfahren zentrifugiert wird, um das sogenannte Platelet-Rich Plasma, also pl√§ttchenreiches Blutplasma, zu gewinnen. Dieses Plasma ist reich an Wachstumsfaktoren, Stammzellen und anderen k√∂rpereigenen Substanzen, die die Regeneration und Heilung von Gewebe f√∂rdern. Bei der Behandlung wird das PRP mittels einer haard√ľnnen Spritze in die Haut injiziert, um die Kollagenproduktion anzuregen, die Hautstruktur zu verbessern und Falten zu mindern. Da die PRP Behandlung heilungsf√∂rdernd ist, wird sie auch in anderen medizinischen Bereichen, wie zum Beispiel der Zahnheilkunde eingesetzt.

Effekte des Vampirliftings

Durch das Vampirlifting mit PRP können verschiedene ästhetische Probleme behandelt werden, darunter feine Linien und Falten, Narben, Pigmentstörungen, und schlaffe Haut. Durch die im PRP enthaltenen Wachstumsfaktoren werden die Bildung von frischen Kollagenstrukturen und die Durchblutung angeregt, wodurch es insgesamt zu einer Verbesserung des Hautbildes kommt. Das Ergebnis ist eine strahlende und jugendliche Haut, die frischer und straffer aussieht.

Das Vampirlifting ist nicht auf das Gesicht begrenzt, sondern kann an verschiedenen K√∂rperpartien durchgef√ľhrt werden, darunter Gesicht, Hals, Dekollet√©, H√§nde, es wirkt sogar auf der Kopfhaut gegen Haarausfall . Die Therapie ist sehr vielseitig und kann individuell auf die Bed√ľrfnisse und W√ľnsche der Patientin angepasst werden. In der Regel sind mehrere Sitzungen im Abstand von einigen Wochen erforderlich, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Entscheidend bei der Durchf√ľhrung ist die Erfahrung und das Fingerspitzengef√ľhl des/der durchf√ľhrenden Arztes/√Ąrztin: Die Injektionen m√ľssen gleichm√§√üig, mit der richtigen Menge PRP exakt platziert werden um die Wirksamkeit des Vampirliftings zu maximieren.

Ablauf Vampirlifting mit PRP

Jede Behandlung bei mir beginnt mit einer ausf√ľhrlichen Beratung, in der ich mit der Patientin individuelle Bed√ľrfnisse, W√ľnsche und Ziele bespreche, sowie eventuelle medizinische Vorgeschichten oder Allergien erfasse. Anschlie√üend erkl√§re ich der Patientin den genauen Ablauf des Vampirliftings mit PRP, sowie m√∂gliche Risiken und Nebenwirkungen

  1. Nachdem alle Fragen gekl√§rt sind, wird die eigentliche Behandlung gestartet. Zun√§chst wird der Patientin Blut aus einer Vene entnommen, meistens aus dem Arm. Dieses Blut wird in speziellen R√∂hrchen gesammelt und anschlie√üend in einer Zentrifuge aufbereitet, um das Platelet-Rich Plasma (PRP) zu separieren. Dieser Schritt dauert in der Regel etwa zehn bis f√ľnfzehn Minuten.
  2. Während das PRP vorbereitet wird, desinfiziere ich die zu behandelnden Hautpartien und trage auf Wunsch eine betäubende Creme auf. Sobald das PRP bereit ist, wird es mit feinen Nadeln gleichmäßig in die Haut eingebracht.
  3. Die Injektionen sind in der Regel schmerzarm, lediglich ein leichtes Brennen oder Druckgef√ľhl ist zu sp√ľren. Nach der Behandlung kann es zu leichten R√∂tungen, Schwellungen oder Bluterg√ľssen kommen, die jedoch in der Regel nach einigen Stunden bis Tagen abklingen. Die Patientin kann nach Verlassen meiner Praxis sofort ihre Alltagst√§tigkeiten wieder aufnehmen, es gibt keine Ausfallszeit.

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sind in der Regel mehrere Sitzungen im Abstand von etwa vier bis sechs Wochen erforderlich. Die Anzahl der Behandlungen h√§ngt von den individuellen Bed√ľrfnissen der Patientin und dem gew√ľnschten Ergebnis ab.

Ergebnisse des Vampirliftings

In den Wochen nach der Behandlung wird die Patientin sukzessive eine Verbesserung der Hautstruktur, eine Zunahme der Spannkraft und Elastizität sowie eine Verringerung von feinen Linien und Falten beobachten. Die Kollagenproduktion wird angeregt und die Haut wirkt insgesamt jugendlicher und strahlender.

Nebenwirkungen des Vampirliftings

Bei dem Vampirlifting handelt es sich um eine sehr sichere, minimalinvasive Behandlungsform. Mit folgenden Nebenwirkungen ist aber zu rechnen:

  1. R√∂tungen und Schwellungen: Nach der Behandlung k√∂nnen leichte R√∂tungen und Schwellungen auftreten, die in der Regel nach einigen Stunden bis Tagen von selbst abklingen. Diese Reaktionen sind normal und ein Zeichen daf√ľr, dass die Haut auf die Behandlung reagiert.
  1. Bluterg√ľsse: Kleine Bluterg√ľsse an den Injektionsstellen sind nach dem Vampirlifting m√∂glich. Diese verschwinden innerhalb weniger Tage. Blutverd√ľnnende Medikamente sollten vor der Behandlung abgesetzt werden.
  1. Empfindlichkeit oder Schmerzen: Manche Patientinnen sp√ľren nach der Behandlung ein gewisses Ma√ü an Empfindlichkeit oder leichten Schmerzen an den Injektionsstellen. Das ist normalerweise von kurzer Dauer.
  1. Infektionen: Obwohl das Risiko einer Infektion bei Vampirlifting minimal ist, besteht dennoch die Möglichkeit einer Infektion an den Injektionsstellen. Um das Infektionsrisiko zu minimieren, bitte meinen Anweisungen nach der Behandlung genau folgen.