Schamlippen-Korrektur und -Verkleinerung

Auf einen Blick:

  • Operative Korrektur von zu großen oder hängenden äußeren oder inneren Schamlippen – Labioplastik, Dauer ca. 90 Minuten
  • Korrektur von äußeren Schamlippen durch Hyaluronsäure-Unterspritzung – nicht dauerhaft
  • Korrektur der äußeren Schamlippen durch Eigenfett-Unterspritzung – dauerhafter Effekt
  • Alle Operationen in der Praxis

Die Schamlippen haben viele Funktionen: Sie umschließen den weiblichen Intimbereich und schützen ihn vor Austrocknung und Infektionen. Die Fettpolster der großen äußerem Schamlippen bieten mechanischen Schutz, die kleinen inneren Schamlippen sind eine wichtige erogene Zone, denn das Venengeflecht unter den kleinen Schamlippen ist ein Schwellkörper-System, das sich bei sexueller Erregung mit Blut füllt.

Form und Größe der Schamlippen sind einerseits angeboren, hängen aber natürlich auch von Umständen wie Geburten bzw. Geburtsverletzungen ab. Bei sehr jungen Frauen ist die Schamspalte zwischen den Schamlippen meistens geschlossen, die äußeren Schamlippen verdecken oft, aber nicht immer die inneren. Bei erwachsenen Frauen ragen die inneren kleinen Schamlippen häufig über äußeren hervor. So unterschiedlich wir Frauen optisch sind, so individuell sieht auch unsere Intimzone aus und das ist gut so.

Probleme mit zu großen Schamlippen

Manchmal können Größe und Form der Schamlippen aber zu Problemen führen. Sind die äußeren Schamlippen zu groß oder ragen die inneren zu weit heraus, stören sie möglicherweise bei Tätigkeiten wie Radfahren oder Reiten, aber auch beim Intimverkehr. Oft behindert das vermehrte Gewebe auch das Lustempfinden der Frau. Manche meiner Patientinnen schämen sich für ihren Intimbereich und vermeiden es daher in die Sauna zu gehen oder eine Gemeinschaftsdusche zu benutzen.

In Ruhe von Frau zu Frau besprechen

Die meisten betroffenen Frauen leiden still, denn sie wagen es nicht, das Problem mit Freundinnen oder mit dem Partner zu besprechen. Hier kann ich Ihnen ein offenes Gespräch in entspannter Atmosphäre von Frau zu Frau anbieten. Eine kurze, schmerzlose Untersuchung und ein sehr ausführliches Beratungsgespräch sind die ersten Schritte zur Lösung Ihrer Beschwerden.  Intim-Operationen sind keine „Luxusoperationen“, sondern beheben ein reales Problem.

Im Rahmen einer Voruntersuchung wird gemeinsam besprochen, wie viel Gewebe entfernt und wie die kleinen Schamlippen neu geformt werden sollen. Dabei muss genau festgelegt werden, ob neben der Korrektur der Schamlippen auch eine Verringerung des Gewebes um die Klitoris herum notwendig ist. Es ist wichtig, einen Teil der kleinen Schamlippen zu belassen, um ihre Schutzfunktion weiter zu gewährleisten.

Schamlippen-Operationen sind risikoarm

Schamlippen-Operationen sind grundsätzlich risikoarm und dauern ein bis zwei Stunden. Ich führe sie in meiner Ordination schmerzlos unter Lokalanästhesie durch. Eine fachgerechte Schamlippen-Korrektur ist aber keinesfalls eine triviale Operation.  Das Schamlippengewebe ist mit vielen Nerven, Gefäßen und elastischen Fasern durchzogen. Um hier sowohl ein optisch ansprechendes als auch ein funktional einwandfreies Ergebnis zu erzielen, braucht es eine große chirurgische Expertiese. Ich bilde mich deswegen permanent durch Schulungen und Trainings in den USA weiter, denn die Amerikaner verfügen auf dem Gebiet der Intimchirurgie über das größte Know-How. Durch mein erworbenes Wissen und meine Operationserfahrung kann ich meinen Patientinnen größtmögliche Sicherheit bei jedem intimchirurgischen Eingriff bieten.

Nach der Schamlippenkorrektur können Sie selbstständig wieder nach Hause gehen und werden mit allem Notwendigen wie Verbandsmaterial oder Medikamenten von mir versorgt. Die Wunden werden mit einem sehr feinen, selbst auflösendem Nahtmaterial verschlossen, ein Entfernen der Nähte ist daher nicht notwendig, Narben sind kaum sichtbar.

Korrektur der äußeren Schamlippen

Ist eine Patientin mit ihren äußeren Schamlippen nicht zufrieden, dann gibt es statt oder ergänzend zur Labioplastik-Operation die Möglichkeit, die äußeren Schamlippen mit Hyaluronsäure oder Eigenfett aufzufüllen. Bei der Entscheidung für eine Straffung der äußeren Schamlippen sollte bedacht werden, dass hier eine Narbe entsteht, die auch langfristig sichtbar sein wird.

Auffüllen der äußeren Schamlippen mit Hyaluronsäure

Eine Korrektur der äußeren Schamlippen mit Hyaluronsäure hat den Vorteil, dass dieses als fertige Spritze ohne großen Aufwand verabreicht werden kann und somit auch ein Nachspritzen problemlos möglich ist. Allerdings baut der Körper das Material nach einiger Zeit wieder ab.

Auffüllen der äußeren Schamlippen mit Eigenfett

Das Auffüllen mit Eigenfett hingegen erzielt bei der Korrektur der äußeren Schamlippen ein dauerhaftes Ergebnis. Da es sich dabei aber um eine richtige Operation handelt, sind der Aufwand und die Kosten für diese Variante natürlich höher. Eine Nachbehandlung bedeutet auch immer eine erneute OP.

Richtige Vorsorge vor der Schamlippen-Operation

•  Bitte zehn Tage vor dem Eingriff keine blutverdünnenden Medikamente (z.B. Aspirin, Tomapyrin, Marcumar, Sintrom etc.) einnehmen. Bei Unklarheiten kontaktieren Sie uns bitte.

•  Bitte trimmen Sie Ihre Schambehaarung ca. 2 Tage vor dem Eingriff. Die Schambehaarung muss hierbei nicht vollständig rasiert werden, eine Kürzung auf etwa fünf Millimeter Länge erleichtert die Operation erheblich.

•  Bitte lassen Sie sich zum Eingriff bringen und danach wieder abholen. Auch ist es vorteilhaft, wenn Sie am Abend der Operation zu Hause Hilfe hätten.

•  Da der Eingriff in lokaler Betäubung mit Dämmerschlaf durchgeführt wird, müssen Sie nicht nüchtern sein.

Ablauf der Behandlung

Wenn Sie am Behandlungstag zu uns in die Praxis kommen, gehen wir zunächst noch einmal alles rund um das Thema Labioplastik in einem Gespräch durch. Dabei werden die letzten offenen Fragen geklärt und die wichtigsten Punkte besprochen. In der Regel wird die Korrektur mit örtlicher Betäubung durchgeführt.

Die Operation kann beginnen…
Nachdem das Operationsgebiet mit einer starken betäubenden Creme lokal betäubt wird, empfindet die Patientin sogar die lokale Betäubung als nicht schmerzhaft.

Die Betäubung wirkt bereits nach einigen Minuten und nun beginnt die eigentliche Operation. Es wird das OP-Gebiet skizziert und mit der Patientin mit einem kleinen Handspiegel besprochen. Wir sind ein reines Frauenteam – der Eingriff erfolgt ausschließlich mit mir, die Assistentin ist im Nebenraum stand by. Nun wird der skizzierte Hautüberschuss mit dem Skalpell und Strom entfernt. Insgesamt dauert der Eingriff einer Labioplastik etwa 90 Min.

Im Anschluss sollten Sie noch etwa 30 Minuten in unserer Praxis bleiben, damit wir sicher sein können, dass es Ihnen gut geht und uns der Kreislauf kein Problem bereitet.

Kostenübernahme durch Krankenkassen

Leider übernehmen Krankenkassen die Kosten für eine Labioplastik in der Regel nicht, da es sich um einen operativen Eingriff aus ästhetischen Gründen handelt. Im Bedarfsfall bieten wir Ihnen gerne eine Finanzierung des Eingriffs an.